PC - MOD 1

Hier sind meine PCs

PC - MOD 1

Beitragvon mrgreen » 15.06.2010 23:11

Wasserkühlung PC 1

 

Dies ist eine kleine Dokumentation über den
Einbau meiner Wasserkühlungen.
 
  Begonnen hat alles mit den Bestellungen am
01.11.2005 und es ist immer noch
kein Ende in Sicht.....

 

Um ein Bild in voller Auflösung zu sehen einfach drauf klicken
 
1
Eine lustige Kiste
Buntes mit
lauter Sachen.
Mal gucken
was draus wird.
Laute Lüfter müssen weichen. Die Temperaturen sind sehr hoch, daran muss was gemacht werden.
Zudem ist die CPU Temperatur
(AMD Athlon64 3500+ Venice 2,2 GHZ)
laut ASUS PC Probe ganz schön
warm mit 63 Grad.

Aber auch meine
Grafikkarte (LEADTEK
WinFast PX 6800
GT TDH 256MB) ist mit
127 Grad kurz vor
dem TOD.

4

9

O.K., dann mal
die wichtigsten
Teile ausgepackt.

Einzeln betrachtet
ist hier zum
Beispiel einen
Festplattenkühler...

133

109

...einen für die Grafikkarte

(für die RAM´s),....


...noch einen für die
Grafikkarte
(für die GPU)...

108

107

...einen für die Northbridge...
...einen Spannungswandler-
kühler für ASUS Mainboards...

 

106

4

...und nicht zu vergessen, der CPU Kühler.

Hier wird der
Radiator oder auch
Wärmetauscher
genannt zusammen
gebaut.

 

29

30

......

...aber nach einer Weile...

39

28

...passte das ganze
dann auch...

...und zwar auf
beiden Seiten.

25

104

Zum ersten Testlauf alles
mal auf dem Tisch aufgebauen...

...die erste Befüllung mit destilliertem Wasser.

 

135

142

Alles funktioniert einwandfrei.

Dannach mußte Sie
erstmal eine Woche
im Dauereinsatz
im Nebenzimmer
arbeiten.
(für alle Fälle mit
Handtuchunterlage)

144

                  
Um ein Bild in voller Auflösung zu sehen einfach drauf klicken
 
Nachdem die Kühlung den Dauereinsatz erfolgreich
überstanden hatte, ging es nun daran die Kabel
und Lüfter zu entfernen.
Das ist der erste Plan, in
welcher Reihenfolge ich die
Wasserkühlung zusammen
bauen wollte.
Den Radiator habe
ich erstmal
unter dem
Tisch plaziert... 
...das zusammengebaute Chaos
war perfekt. Alle Schläuche
und Kabel sind noch viel zu lang.
Einige Tage später kam
der nächste Umbau als
das neue Motherboard
eingebaut werden
wollte.
Der Kollege der beim Umbau
nur zugucken wollte hat
dann irgendwann die Flügel
strecken müssen.
69
Schnell noch einen
kleinen Imbiss
mitten in der Nacht...
...und dann musste ich ran an den
Lötkolben und UV-LEDs verbauen.
75
Schön sieht die
Grafikkarte mit den
Kühlern aus, aber auch 860g
schwer das ganze.
Alles wurde gekürzt und mit
Winkelstücken belegt.
LED-Bestückung für die Grafikkarte auch fertig.
So ganz ohne Schaden ging es
dann doch nicht. Beim Einbau
der Slotblende habe ich einen
Riss ins Acrylgehäuse gemacht.
So sieht der CPU- und
Spannungswandlerkühler
verbaut dann aus...
...ein bisschen besser das Foto.
Trotzdem will die Temperatur
immer noch nicht
so richtig...
...scheinbar ist der CPU Kühler
nicht richtig fest gewesen...
...aber nach erneutem Einbau mit mehr Druck
zeigen sich bessere Temperaturen.
Nur diese ewigen
 Nachbestellungen...
...nehmen einfach
kein Ende.
Dann mal langsam an
die Endfertigung machen...
...ein wenig Konzeptlos und unorientiert...
...wirkt das ganze noch.
Die Molex Stromstecker für die
ganzen UV-Kathoden habe ich in
einer kleinen Kunststoffbox versteckt.
                   
Um ein Bild in voller Auflösung zu sehen einfach drauf klicken
 

83

Alle Kühler von den
Wärmeleitpads befreit
und mit Wärmeleitpaste
beschmiert.

Ein Ausgleichsbehälter ersetzt
den ehemaligen Lüfter aus der Seitenwand.

84

85

Zusammengebaut und...

 

...beide Seitendeckel zu.

 

86

87

Einige Leute können das
Elend nicht mit ansehen.

Jetzt muß es
nur noch funktionieren.

88

89

Mit UV aktiver
Flüssigkeit befüllt.

Der Ausgleichsbehälter in der
Seitenwand stört leider etwas...

 

90

49

Hier und da noch kleine Problemchen
mit der Beleuchtung.

Ein Leistungsstarker
Passiv Kühler...

151

52

...schöner
Durchflussanzeiger...

Mit dem Ausgleichsbehälter
von Thermaltake ist das
Innenleben zu sehr gequetscht.

94

53

So sieht das ganze in der ersten
Probephase
dann beleuchtet aus...

...und es leuchtet...

54

55

...und leuchtet...

...und leuchtet...

56

91

...die LEDs alleine geben
schon einen guten
Effekt ab.

In Natura sieht das ganze besser
aus als auf meinen Bildern.

92

93

Wie so mancher bestimmt schon
bemerkt hat
bin ich nicht...

...der geborene Fotograf.

152

159

In der Reihenfolge ist es
zusammen gebaut.
(Stand:12-2005)
                   
Um ein Bild in voller Auflösung zu sehen einfach drauf klicken
 

165

So sieht er heute am
16.01.2006 aus und wartet
darauf das reparierte
Board zu bekommen...

...und hier ist das Board.
Noch frisch verpackt.

166

167

Das Chaos war in
kürze wieder perfekt...

...aber das Mainboard war mal
wieder erfolgreich eingebaut...

168

169

...und funktioniert.
Einen netten
Farbwechsler habe
ich als Ersatz für den
Lüfter bzw. den
Thermaltake
Ausgleichsbehälter
bekommen.

Im dunkeln sieht der
Farbwechsler
dann so aus.

170

screenshot

Das beleuchtete Display nochmal einzeln.

23.03.2006 ging es dann weiter,
nachdem ich wieder etwas
eingekauft und gebastelt hatte...

429

430

...schon lag er wieder
zerlegt vor mir...

...diesmal habe ich die
Rückseite des Boards
mit Acrylplatte und
Spiegelfolie beklebt...

431

432

...nun war er völlig nackt
und nichts mehr fest
verschraubt...

...einige defekte UV-LED´s mussten
auch ausgetauscht werden...

433

434

...so ähnlich sollte es
mal aussehen mit den
Acrylplatten und der
Spiegelfolie (doppelter
Boden für Kabel, Laufwerksblenden
für die Front und die
Seiten zur Verkleidung)...

...neue CPU Kühlflüssigkeit (Coollaboratory
Liquid Pro Flüssigmetall) auf die CPU,
GPU und Northbridge geschmiert
zum testen ob die was taugt...

435

436

...und auch das Netzgerät
kam diesmal nicht
unversehrt davon.
Sämtliche überflüssige
Stromleitungen
mussten weichen...

...alle Schläuche wurden erneuert,
da ich anstatt des roten UV Kühlmittels
jetzt mal das grüne ausprobieren wollte...

437

                   
Um ein Bild in voller Auflösung zu sehen einfach drauf klicken
 

438

...jetzt kann alles vernünftig zusammen
gebaut und die Kabel so gut es geht
versteckt werden...

...so langsam wird es...

439

440

So sieht jetzt die
andere Seite aus.

Kühlflüssigkeit wieder
rein in den Kreislauf.
Diese sieht echt besser
aus wie die ROTE...

441

445

...allerdings haben die
LED´s allein mal wieder
einen guten Effekt...

...und so manche Aufnahme...

403

404

...wirkt dann doch als
halbwegs gelungen...

Hier gibt es ein kleines Video als

DOWNLOAD vom Durchflussanzeiger.

Als INFO : Er dreht rechts herum

da

405

So steht die Pumpe direkt
hinter dem PC.
Mittels eines Stückes
PC-Dämm-Matte wird
das brummen der Pumpe
auch nicht übertragen.

Noch ein paar...

495

509

...Großaufnahmen von...

...den verspiegelten Flächen.

510

511

Das Innenleben ist
inzwischen etwas...

...aufgeräumter.

512

517

Den Radiator habe ich wieder
auf dem Tisch stehen. Vorher
stand er darunter mit 1,5 m
mehr Schlauch.

So musste dann auch
der mittlerweile nervende
Farbwechsler verschwinden.
So sah er am 01.04.2006 aus.

448

500

Das ist am 15.04.2006
auf der DCMM 2006
in der Dortmunder
Westfalenhalle
enstanden...

...und so sieht einer
meiner beiden PC´s
nun aus. Mit der
Beleuchtung und
Kühlung bin ich
hiermit fertig !

501

vor

Aktuelle Temperaturwerte vom 05.04.2006 :
(gemessen nach 2 Stunden spielen mit Battlefield 2)

<--- VOR DEM SPIEL

NACH DEM SPIEL --->

nach

Diese Story ist hiermit abgeschlossen.
Eine neue Bastelserie fängt hier an.

Letzte News

Erste Reparaturen

Letzter Umbau

                   
mrgreen
V.I.P.
 


Zurück zu MrGreen MODs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron