Oszipixx.pas - kleine Spielerei

Moderator: tux-fan

Oszipixx.pas - kleine Spielerei

Beitragvon djtechno » 24.01.2016 22:38

oszipixxfinal.7z
Bilder aufm OSzilloskop per Soundkarte anzeigen
(112 KiB) 333-mal heruntergeladen
Tjo, was macht man, wenn einem grad langweilig ist und man seine Grauen Zellen auf Trab halten will und ein DSO Nano vor sich liegen hat? Ganz eifnach, man programmiert was :sleezy:

Ich habe mitr überlegt, man könnte ja auf einem Oszilloskop monochrome Bilder anzeigen, wenn man über die soudnkarte ein signal mit dem richtigen timing ausgibt. Das Signal der soundkarte steuert ja quasi die linie vertikal auf dem oszilloskop. doch wie stellt man pixel mit leerräumen dazwischen durch, wenn doch eine linie gezeichnet wird? die idee ist die: wenn ein signal schnell genug abfällt oder ansteigt, dann wird die linie auf dem oszi soo dünn,das man sie nicht sieht, bzw bei einem digitalen oszi ist sie dann viel dünenr als ein pixel und damit nicht zu sehen. wenn die spannung eine zeit x an der zielposition evrweilt, ist dort dann ein punkt sichtbar

jetzt muß man also nur noch ein signal mit dem richtigen timing erzeugen um ein bild zu zeichnen

das programm oszipixx nimmt einem bitmap monochrom 1 bit pro pixel im raw format (also nur die pixel ind er datei) entgegen

oszipixx2 ist identisch, aber allokiert mehr pufferspeicher für größere bitmaps (höhere auflösung)

syntax ist oszipixx horizontaleauflösunginpixeln vertikaleauflösunginpixeln raw-bilddatei raw-audiodatei

das programm erzeugt aus der raw bilddatei (auflösung muß in den ersten beiden parametern angegeben werden)
eine raw audiodatei

diese wird dann üper ffmpeg in wav gewandelt und auf wunsch zu einer .flac gepackt

man nimmt ein bild einer gewissen auflösung, erzeugt daraus eine 16 bit monow avdatei mit geeigneter samplerate, z.b. 44,1 khz, kann aber auch eien andere sein.

diese spielt man ab

am oszilloskop stellt man die geschwindigkeit, also frequenz ein, die untere spannungsgrenze, die obere spannungsgrenze also messbereich und den skalierungsfaktor ein. dann müßte, wenn man die audiopdatei in endlosschleife abspielt das build mehr oder weniger gut sichtbar werden. ausprobieren werde ichs morgöähn, müßtre aber im prinzip gehen :D


Das ding hat keinen nutzwert, dient nur dem spaß :-D

Man muß mit messbereichen,samplerate der audiodatei , der auflösung der quellbilddatei u.s.w. sicher etwas experimentieren,damit was brauchbares rauskommt, aber das sollte ja hier kein thema sein :sleezy:

man sollte eine abspielsoftware nutzen die das audiosignal 1:1 an die sou8dnkaarte gibt, und gapless in einer schleife abspielt ohne verfälschung sonst kommt natürlich müll raus statt ein bild am oszi :)

habe mal bilder zum testen gemacht (nicht sonderlich gut zugegebenermaßen)

das ding ist in freepascal gecoded

beispielscripte zum generieeren der raw audio dateien,der umwandlung in wav mittels ffmpeg und der wandlung in flac sind dabei.

Viel spaß :)
Wer eine Videokamera kaufen will, sollte die entscheidung nicht nur da dran festmachen, ob er spaß am filmen hat, sondern da dran, ob es ihm auch spaß macht
- stundenlang dv daten nach divx / dvd-video zu konvertieren
- auf rohlinge zu brennen
- sich mit dem uploader von google video rumzuärgern
- den rechner nächtelang für encoding und upload auf google video durchlaufen zu lassen
- ständig dvd-rohlinge und usb festplatten nachzukaufen
- sicherheitskopien auf usb hdd zu ziehen

Make Beutelsbach great again ;)

Sprengt Monsanto in die Luft! Killt die Wixxer von Monsanto und Bayer. Zeigt den Managern, was Giftmischern und Umwetlzerstäörern blühlt. Zerstört diesen Dreckkonzern :!:
Benutzeravatar
djtechno
Turbo Pascal Supporter
 
Themen Autor
Beiträge: 4739
Themen: 299
Registriert: 31.07.2006 09:08
Wohnort: Beutelsbach

Re: Oszipixx.pas - kleine Spielerei

Beitragvon tux-fan » 25.01.2016 11:18

Hab versucht, die *.raw mit 'gimp' zu öffnen. Leider kommt immer nur 'fileformat nicht unterstützt' :(
Mit welchem Linux-Programm kann man die Bilder betrachten ? (zur Not auch WinXX Programm )

Wie ist denn das Oszi mit der Soundkarte verbunden ? Linker Stereokanal für X-Ablenkung, rechter Kanal für Y-Ablenkung ?
Hab zwar kein Oszi, kann mir dann aber besser vorstellen, wie das funktioniert.
Bild Bin nicht Signatur, ich putz hier nur.
Benutzeravatar
tux-fan
Forums-Fossil
 
Beiträge: 1922
Themen: 238
Registriert: 28.07.2006 15:26
Wohnort: Paderborn

Re: Oszipixx.pas - kleine Spielerei

Beitragvon djtechno » 25.01.2016 14:25

Die raw Dateien sind ja headerlos. und mit dem Hexeditor erstellt. Das kann kein Programm so ohne weiteres öffnen.
ich habe auch nur per Texteditor buchstaben reingemacht (die dann entsprechend irher bits interpretiert werden). Halt zum testen, daß ich irgendwas hab, ist nix gescheites. werde mal mim hexeditor was ebsseres anlegen. Aber werde dann eh noch eine routine schreiben, die monochrome bmp-dateien verarbeiten kann, dann kann man das tool per Paint füttern, was sinnvoller ist.

Das Tool ist im Moment für einkanalige oszis ohne Triggereingang. Das heißt, auf der x-achse läuift der elektronenstrahl ja von links und rechts und über den linken kanal der soundkarte (rechter ging auch, ist ja eine mono-wav die rauskommt) wird der elektronenstrahl in y-achse gesteuert. man muß das timing am oszi also so einstellen,daß es zur wiederholgeschwindigkeit des audiosignals paßt. Bzw ein speicheroszi sollte das ggf. syncen können.

Variante für x- und y-auslenkung über die beiden soundkartenkanäle für geeignete oszis wäre aber tatsächlich noch eine nette idee.
Wer eine Videokamera kaufen will, sollte die entscheidung nicht nur da dran festmachen, ob er spaß am filmen hat, sondern da dran, ob es ihm auch spaß macht
- stundenlang dv daten nach divx / dvd-video zu konvertieren
- auf rohlinge zu brennen
- sich mit dem uploader von google video rumzuärgern
- den rechner nächtelang für encoding und upload auf google video durchlaufen zu lassen
- ständig dvd-rohlinge und usb festplatten nachzukaufen
- sicherheitskopien auf usb hdd zu ziehen

Make Beutelsbach great again ;)

Sprengt Monsanto in die Luft! Killt die Wixxer von Monsanto und Bayer. Zeigt den Managern, was Giftmischern und Umwetlzerstäörern blühlt. Zerstört diesen Dreckkonzern :!:
Benutzeravatar
djtechno
Turbo Pascal Supporter
 
Themen Autor
Beiträge: 4739
Themen: 299
Registriert: 31.07.2006 09:08
Wohnort: Beutelsbach

Re: Oszipixx.pas - kleine Spielerei

Beitragvon djtechno » 10.08.2016 17:12

vids.7z
Meine Dateien zur Veranschaulichung. Muss nman natürlich immer an eigene Anforderungen anpassen
(142.56 KiB) 278-mal heruntergeladen
Irgendwie kann iczh keinen neuen Thread aufmachen.kommt ein sql fehler daher hier rein


titel: Videodateien auf kodi-pi autopmatisch umbenennen


Am kodi-pi habe ich eine 960 gb ssd via usb dran, die tv aufnamen vom dvd-recorder enthält (viele 100 dateien)
die Dateien hießen alle VR_MOVIE.VRO (von dvd-ram) oder vr_movie.vro

Damit kodi sie abspielen kann mußten sie die endung .mpg erhalten. Da vion hand zu amchen wäre zu aufwändig gewesen

Ich habe dazu etwas gescriptet mal wieder

erst bin ich per ssh auf den pi

mit

mount /dev/sda1 /a

wird die ssd eingehängt
dann mit

cd /a
ls -R * | grep "./" > /home/pi/videos.lst

Eine liste aller Verzeichnisse auf der HDD erstellt.

diese dann per sftp auf den Haupt-pc übertragen

Dort per Editor geöffnet

per Suchen und ersetzen die doppelpunkte entfernt. Ans ende der Datei die Zeichenfolge #OK# angehängt

Danach ein Freepascal-programm geschrieben: videos.pas Da die Pfade größer 255 zeichen waren mußte der Datentyp ansistring genutzt werden

Code: Alles auswählen
{$I-}
{$M 4096,512,1024}
program videos;
var t:ansistring;
begin
writeln('#! /bin/sh');
writeln('cd /a');
repeat
readln (t);
writeln('cd "'+t+'"');
writeln('mv VR_MOVIE.VRO VR_MOVIE.mpg');
writeln('mv vr_movie.vro vr_movie.mpg');
writeln('cd /a');
until t='#OK#';
end.



compiliert

fpc videos.pas

mit

./videos < videos.lst > videos.sh

das script auf dem lokalen pc erzeugt
per sftp auf den pi übertragen udn mit

chmod 555 videos.sh
./videos.sh

ausgeführt

und fertig :)
Wer eine Videokamera kaufen will, sollte die entscheidung nicht nur da dran festmachen, ob er spaß am filmen hat, sondern da dran, ob es ihm auch spaß macht
- stundenlang dv daten nach divx / dvd-video zu konvertieren
- auf rohlinge zu brennen
- sich mit dem uploader von google video rumzuärgern
- den rechner nächtelang für encoding und upload auf google video durchlaufen zu lassen
- ständig dvd-rohlinge und usb festplatten nachzukaufen
- sicherheitskopien auf usb hdd zu ziehen

Make Beutelsbach great again ;)

Sprengt Monsanto in die Luft! Killt die Wixxer von Monsanto und Bayer. Zeigt den Managern, was Giftmischern und Umwetlzerstäörern blühlt. Zerstört diesen Dreckkonzern :!:
Benutzeravatar
djtechno
Turbo Pascal Supporter
 
Themen Autor
Beiträge: 4739
Themen: 299
Registriert: 31.07.2006 09:08
Wohnort: Beutelsbach



Zurück zu Programme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron